Handball Senioren

logo

TuS Volmetal vs. TS Selbecke 22:16 (11:9)

info erste herren

Hart erkämpfte 10 Punkte aus 5 Spielen bedeutete für den 6. Spieltag das Spitzenspiel gegen die Zweitvertretung vom TuS Volmetal.
Vor Spielbeginn gab es für die Selbecker die Hiobsbotschaft: Coach Lückel muss coronabedingt passen.

Nichtsdestotrotz war das Team mehr als heiß auf das Gipfeltreffen vor großem Publikum. Anders als in Volmetals zurückliegenden Spielen schafften sie es nicht, sich früh im Spiel abzusetzen und für die Fans alles klar zu machen. Die Selbecke zeigte von der ersten Minute an die Willenskraft im Verbund, mit der man auch die Volmetaler Sieben, die Spieler in den eigenen Reihen hat, die in den letzten Jahren bekanntlich höher gespielt haben, lange ärgern kann. Mit zwischenzeitlichen Führungstreffern unsererseits ging man mit einem kleinen aber völlig vertretbaren Rückstand (11 - 9) in die Halbzeit.

Von hängenden Köpfen war aber keine Spur. Bis zur 40. Minute konnten wir immer wieder eine Führung herausspielen und konnten gegen die robusten und gut aufspielenden Volmetaler zahlreiche Akzente setzen. Unser 15. Tor (Zwischenzeitliches Führungstor zum 14-15) sollte jedoch noch länger auf der Anzeigetafel zu sehen sein. Erst in der 56. Minute erzielten wir das 16. Tor, wohingegen die Volmetaler ihren Stiefel weiter runter spielen konnten. Die Schluss-Viertelstunde war von mangelnder Konzentration, Unstimmigkeiten und Konditionsproblemen geprägt. Vielleicht fehlte die Ruhe von der Bank, vielleicht aber waren knappe 45min Kampf auch einfach zu viel an diesem Abend.

Am Ende kann man jedoch mit einem 22-16 mehr als zufrieden sein und hat viel Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben gesammelt. Das Ergebnis spricht auf der einen Seite wieder einmal für eine stabile Abwehrleistung und auf der anderen Seite für ein temporeiches Angriffsspiel das auch gegen starke Gegner Effektivität zeigt.
Wir danken euch für eure Unterstützung💪🏼

Kommenden Samstag geht es, erneut auswärts, gegen den VfL Eintracht Hagen. Dort brauchen wir euch erneut in der Halle. Bis dahin🙋🏼‍♂️

Tore: Stanek 2, Sattler 1, H. Blothe 1, Middeldorf 2, K. Claußnitzer 1, Lorch 5, Schießler 4

 

 

 

 

TS-Selbecke vs. TG Voerde 2 25:22 (8:17)

info erste herrenNachdem wir die komplette erste Halbzeit verschlafen haben und den Damen der TG Voerde 2 wirklich jede Lücke aufgemacht haben, mussten wir uns über einen Halbzeitstand von 8:17 nicht wundern.
In der Pause gab es mahnende und warnende Worte der Trainerin. Es war ganz klar, dass wir ohne eine grandiose Mannschaftsleistung hier nicht mehr viel reißen werden. Also taten wir es wie besprochen und jetzt hatte auch der letzte das Klingeln vom Wecker gehört. Es wurde vorne um jeden Ball gekämpft. Mit einer super Deckungsleistung und einer sehr gut aufgelegten Tina im Tor haben wir es geschafft, dass die Damen von Voerde in der zweiten Halbzeit nur noch 5 Tore werfen konnten. Nachdem wir einem 9-Tore-Rückstand hinterher gespurtet sind, haben wir am Ende ganz verdient mit 25:22 gewonnen.
Vielleicht schaffen wir es im nächsten Spiel von Anfang an etwas wacher und konzentrierter zu sein. Jetzt haben wir in der Liga bis zum 27.11.22 frei. Müssen aber am 20.11.22 um 18:30 Uhr im Kreispokalspiel gegen SG Tura Halden 1 spielen.

 

 

 

 

TS Selbecke II - HSG Herdecke/Ende II 19:30 (10:16)

info erste herrenAm vergangenen Wochenende trafen wir in heimischer Halle auf die zweite Mannschaft der HSG Herdecke/Ende. Aufgrund des bisherigen Saisonverlaufs beider Mannschaften gingen wir als Außenseiter in das Spiel, wollten dies natürlich dennoch offen gestalten, um die Chance auf den ersten Heimsieg zu wahren. Das gelang uns, wie auch schon in Wetter, über weite Strecken der ersten Halbzeit gut. So entwickelte sich in den ersten Minuten ein offenes Spiel (4:4), in dem wir im Angriff gute Abschlüsse fanden, das Tempospiel der Herdecker unterbanden, in der Abwehr solide agierten und auch auf die ein oder andere Torhüterparade zurückgreifen konnten. Unsere bis dahin stärkste Phase hatten wir im Mittelteil der ersten Halbzeit, als wir einen 5:8 Rückstand in der 20. Minute zum 9:9 ausgleichen konnten. Beim Stand von 10:12 und zwei verletzungsbedingten Wechseln verloren wir dann leider fünf Minuten vor Ende der Halbzeit dennoch den Faden. Durch diverse Unkonzentriertheiten im Angriff luden wir die Herdecker zum Tempospiel ein, die dies dankend und konsequent annahmen und sich noch in kurzer Zeit auf 10:16 absetzten.

 

 

 

 

TS Evinggsten vs. TS Selbecke 27:38 (18:29)

info erste herren

Am Samstagabend lief die 1. Herren zum zweiten Auswärtsspiel in Altena gegen die TS Evingsen auf.

Zu Beginn gab es wie so oft einen offen Schlagabtausch (9. Minute: 4-4) den wir dann vorerst verloren haben. In Minute 14 lagen wir mit 9-5 im Rückstand und die mitgereisten Fans ahnten schlechtes für den weiteren Verlauf.
Nicht aber das Team von Coach Lückel. Der erreichte das Team in seinen Ansprachen mehr als deutlich, was im Nachgang Wirkung zeigte: In den folgenden 10 Minuten gelang der Evingsen Sieben nur noch 1 Tor, was nach dem Ausgleich zum 9:9 auch das 10-14 für uns ermöglichte und uns schlussendlich mit einem 12-18 in die Halbzeit brachte.

In Hälfte 2 ließ die TSS auch kein Aufbäumen der Gegner mehr zu! Nach 45min stand ein 18:29 auf der Anzeigetafel. Danach konnte man beobachten, dass der Abstand bei dem ein oder anderen bereits die Lust auf das Feierabendbier geweckt hatte. Die TS Evingsen konnte den Abstand kurzzeitig nochmal einstellig gestalten bevor das Tempo in den letzten Minuten dann final angezogen und der 11 Tore Vorsprung wiederhergestellt wurde!

Nach 5 Spieltagen stehen wir demnach verlustpunktfrei an der Spitze hinter dem TuS Volmetal, die ein besseres Torverhältnis vorweisen kann. Kommenden Spieltag, für uns erst der 26.11., kommt es dann zum Gipfeltreffen. Der Fight startet um 17:15 Uhr im Volmetal.

Bis dahin hat der Coach Zeit die Abläufe nochmal zu festigen, denn es muss alles passen, um die Zweitvertretung aus dem Volmetal zu kitzeln und vielleicht eine kleine Sensation in der Liga zu schaffen.

 

 

 

 

HSG Wetter/Grundschöttel – TS Selbecke II 36:31 (18:16)

info erste herrenAm vergangenen Sonntag trafen wir in der Sporthalle Oberwengern auf die Bezirksliga-Absteiger der HSG Wetter/Grundschöttel. Nach unserer schlechten Leistung gegen die Zweitvertretung der TG Voerde wollten wir eine deutliche Leistungssteigerung zeigen. Und so gingen wir wieder einmal motiviert – wenn auch personell dezimiert – in die Partie.

Die Anfangsphase des Spiels gehörte uns. Wir spielten zum ersten Mal in dieser Saison richtigen Tempohandball und schlossen auch aus dem aufgebauten Spiel heraus souverän ab. Beim Spielstand von 4:7 musste HSG-Trainer Adam Klein die erste Auszeit nehmen. Und das nach gerade einmal acht Minuten. Leider rüttelte das Timeout die Wetteraner wach. Sie kamen immer besser ins Spiel und konnten in der 24. Minute zum ersten Mal in Führung gehen (16:15). Bis zum Halbzeitpfiff setzen sich Gastgeber weiter auf 18:16 ab.

Wir konnten ab diesem Zeitpunkt konditionell nicht mehr mithalten. Es machte sich bemerkbar, dass wir gerade mal drei Auswechselspieler auf der Bank hatten.
Die fehlende Ausdauer zeigte sich dann auch in Durchgang zwei. Im Angriff scheiterten wir mehrfach an dem immer besser aufgelegten HSG-Torwart. Im Spiel nach vorne schlichen sich außerdem immer mehr Fehlpässe ein. Das Resultat waren einfache Tempogegenstöße für die Wetteraner. Und so setze sich der Bezirksliga-Absteiger immer weiter auf zwischenzeitlich acht Tore ab. Die letzten Minuten des Spiels nutzten wir zur Ergebniskorrektur. Und so ging das Spiel beim Stand von 36:31 zu Ende. Damit warten wir leider nach wie vor auf den ersten Saisonsieg und stehen auf dem letzten Tabellenplatz. Trotzdem gab es im Spiel gegen Wetter auch einige Lichtblicke: Wir haben zum ersten Mal in dieser Saison die 30-Tore-Marke geknackt. Im Spiel nach vorne konnten wir in der ersten Hälfte außerdem zum ebenfalls ersten Mal in dieser Saison richtig Tempo aufnehmen. Mit so einer Leistung – das ist klar – sollte der erste Saisonsieg schon bald eingefahren werden können. Vielleicht ist es ja schon am kommenden Sonntag (06.11.22) soweit. Wir spielen um 15.45 Uhr gegen die zweite Mannschaft der HSG Herdecke/Ende.

 

 

 

 


 

 Kontaktinformationen

  
 

 Trainingsorte:

 

Kontakt:

 
 

 Otto-Densch Halle

 Selbecker Straße 75, 58091 Hagen

 

 Turnhalle August-Hermann-Francke Schule

 Selbecker Straße 185, 58091 Hagen

 Selbecker Turnerschaft 1896 e.V.

1. Vorsitzende
Andrea Claußnitzer
Selbecker Straße 189a
58091 Hagen

Geschäftsfüher
Stephan Lorch
Zur Höhe 26
58091 Hagen