2. Mannschaft

RS-Selbecke vs. TV Hasperbach 2  40:19

zweite mannschaft 14 03 16Das Erste der letzten vier Spiele gegen direkte Tabellennachbarn konnten wir erfolgreich für uns entscheiden.

Nachdem wir die ersten 5 Minuten komplett verschlafen hatten, fanden wir langsam ins Spiel. Über eine schnelle erste und zweite Welle erspielten wir schnell eine komfortable Führung. Durch druckvolles Spiel konnten wir auch im aufgebauten Spiel einfache Abschlüsse erzielen. Mit einer verdienten 19:7 Führung ging es in die Pause.

Die zweite Halbzeit war dann nur noch Formsache. Hasperbach gingen die Reserven aus und wir konnten einen souveränen 40:19 Sieg einfahren und so an die starken Leistungen aus den letzten drei Spielen anknüpfen.

 

Fotos vom Spieltag der ersten und zweiten Herren findet ihr hier:

Zu den Fotos

TS Selbecke 2 : DJK GW Emst 3 19:37 (7:17)

Die Verteitigung war dieses mal nicht so gutNach dem wir im Hinspiel gegen Emst noch ein solides Spiel ablieferten, blieben wir diesmal von Anfang an chancenlos.
Zahlreiche technische Fehler, die in Ballverlusten endeten, führten zu einfachen Toren der Gäste. Besonders zu bemängeln war zu diesem Zeitpunkt das unverschämt schlechte (nicht vorhandene) Rückzugsverhalten.
Unser Torhüter CK (Si-kay) fand Mitte der ersten Hälfte zwar zu seiner Normalform, wurde aber sträflich alleine gelassen. Offensiv blieben wir über mehr als 10 Minuten ohne Tor und konnten erst gegen Ende der Halbzeit wieder zu 2 Torerfolgen gelangen.
Die zweite Hälfte begann besser, die erfahrenen Emster ließen jedoch nicht zu, dass wir ihnen nochmal gefährlich werden konnten. Gegen den Tabellenletzten werden wir im nächsten Spiel alles für einen weiteren Sieg geben, da die Luft nach unten immer dünner wird.

2 mannschaft jan 16 webAm Sonntag traten wir gegen die Reserve aus Herdecke an.
In der ersten Halbzeit gelang uns das, was wir vor dem Spiel besprochen hatten! Wir zwangen den Herdeckern unser Spiel auf indem wir lange in Ballbesitz blieben und sicher abschlossen.

Ihrer primären Waffe, dem Tempospiel, beraubt hatte unsere starke Defensive nur mit den im 1 gegen 1 starken Mittelmännern Schwierigkeiten.

Die zweite Halbzeit begann aus unserer Sicht leider recht torlos. In den ersten 10 Minuten fand der Ball nur 2 Mal den Weg ins Netz. So gerieten wir immer weiter in Rückstand und gaben das Spiel mehr und mehr aus der Hand.

Nun kamen die Herdecker auch zu ihrer schnellen ersten Welle und am Ende stand ein 22:35 auf der Tafel!

An die erste Halbzeit, in der jeder Spieler sich ideal in die Mannschaft einfügte, wollen wir in den folgenden Partien nur anknüpfen!

Christopher

info zweite herrenHSG Herdecke/Ende 2 : TS Selbecke 2 41:18 (20:10)

Vor ab ein paar Worte zu unseren ersten beiden Saisonspielen:
Das erste Spiel gegen die dritte Mannschaft der Schwelmer ging unentschieden aus (25:25) und ließ durchscheinen, dass in unserer jungen zusammengestellten Truppe eventuell doch mehr steckt als auf den ersten Blick zu vermuten ist.
Spiel Nummer zwei gegen den Absteiger aus der Kreisliga Westfalia Wetter machte dann deutlich, dass unsere Abwehrleistung durchaus vorzeigbar ist. Leider schwächelte unser Torhüter an diesem Tag und wir verloren unverdient hoch mit 10 Toren (32:22). Auch, weil nach einem kurzen Lauf mit dem wir auf 20:17 verkürzten offensiv die Akzente fehlten.
Das Spiel gegen die Herdecker, die am ersten Spieltag den Absteiger Westfalia Wetter bezwangen sollte also von Anfang an ein schweres sein. Mit so einer überzeugenden ersten Welle der Gegner hatten wir allerdings nicht gerechnet. Selten gelang es uns, in die Abläufe der Tempogegenstöße einzugreifen und wir gerieten so Tor um Tor in Rückstand. Einmal in das aufgebaute Spiel gezwungen konnte unsere Defensive jedoch mithalten und einige Ballverluste provozieren. Trotzdem stand es zur Halbzeit 20:10 für Herdecke.
Die zweite Hälfte begann, wie die erste endete. Hinzu kam jetzt noch, dass uns langsam die Kräfte verließen, weil wir immer wieder, meist erfolglose, Versuche unternahmen die Konter zu unterbinden. Die schwindende Intensität machte sich nun auch in der Deckung bemerkbar. Die Konzentration ließ nach und wir kassierten nun auch
aus dem Spielaufbau zu einfache Tore.
Einziger Lichtblick an diesem Tag: Unser Schlussmann zeigte sich im Vergleich zeigte sich im Vergleich zu den Spielen davor stark verbessert.
Fazit nach den ersten drei Spielen: Wir müssen weiter auf unsere Abwehr setzen und von jetzt an zeigen, dass wir auch offensiv Akzente setzen können. 59 Tore aus 3 Spielen ist schwach!

info zweite herrenTS Selbeck 2 - HSG Gevelsberg-Silschede     30:16  (19:7)
 
Bei unserem letzten Heimspiel und vorletzten Saisonspiel gegen HSG Gevelsberg Silschede 4 konnten wir einen ungefährdeten 30:16 Sieg einfahren. Vor dem Spiel war der Mannschaft klar, dass dieses Spiel über temporeiche, kurze Angriffe und zermürbend lange Defensivphasen verfügen würde. Es ging also darum, die langen Defensivphasen konzentriert durchzustehen und aus Ballgewinnen schnell nach vorne zu spielen.
Dies gelang uns häufig und so konnten wir zur Halbzeit eine 12 Tore Führung erarbeiten. Die zweite Hälfte, war dann nur noch ein lockeres Herunterspielen und am Ende siegten wir 30:16. In dem schnellen Spiel taten sich vor allem unsere Spurtstarken Außen Rieke (8 Tore) und Formella (9) hervor.
Alle anderen Feldspieler konnten mindestens 1 Tor erzielen und waren ebenso wie unsere Torhüter gleichermaßen am Sieg beteiligt.
 
Euer
Christopher Prisille
 
Das letzte Sisonspiel der 2. Herren ist am So., 10.05.2015 um 16:30h gegen Post SV (SpH Boloh, Weizenkamp 3).