Handball Junioren

logo

weibl c jugend 2016 ersterUngeschlagen mit 10 : 0 Punkten sichert die weibliche C Jugend die Tabellenspitze zum Jahresende.
Im letzten Spiel der Hinrunde wurde der direkte Verfolger SG Ruhrtal mit 32 : 27 geschlagen.
Das Trainergespann Annika und Angelika Funke hatten die Mädels perfekt für dieses Spiel vorbereit.
Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung wurde hier ein wichtiger Schritt Richtung Rückrunde und Meisterschaft gemacht.
Nun bleibt der Ball im Netz und man geht entspannt in die Weihnachtspause.

Die Turnerschaft Selbecke wünscht allen eine besinnliche Weihnachtszeit,frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

info weib b jugendAm Sonntag, 16.09. hatte unsere weibliche B-Jugend das zweite Meisterschaftsspiel gegen die Mädels vom TV Lössel.
Hier hatten wir uns vorgenommen, an die guten Leistungen aus dem Spiel gegen Bigge-Olsberg anzuknüpfen.
Die Ansprache der Trainer vor dem Spiel, sich auf die Stärken zu besinnen und aus einer guten Deckung viel Tempo nach vorne zu spielen fruchtete bei unseren Mädels.
Ab der ersten Minute gaben wir vollgas und konnten somit Tor um Tor erzielen.
Die Gastgeberinnen wurden von einer starken Deckung zu Fehlern gezwungen, so dass wir viele Tore über Gegenstöße erzielen konnten.
Auch aus dem aufgebauten Spiel war es kein Problem, Tore aus dem Rückraum oder nach Spielzügen vom Kreis zu erzielen.
Mit einem 4:19 Halbzeitstand konnten wir in die Pause gehen.
Hier war die Ansage ganz klar: wenig Tore in Durchgang 2 kassieren und aus einer starken Deckung weiter Tempo zu spielen.
Wie am Ergebnis von 10:38 zu erkennen ist, ist der Matchplan voll aufgegangen.
Leider nahm in der zweiten Halbzeit die Konzentration in der Abwehr etwas ab, was bei diesem Spielstand jedoch nachvollziehbar ist.

Für das nächste Spiel bei der Sport Union Altena - 29.09.2018 - haben wir uns vorgenommen, an die starke Leistung anzuknüpfen und die nächsten beiden Punkte zu sichern.
Daher würden wir uns über zahlreiche Unterstützung der Zuschauer freuen!

Weibliche B-Jugend siegt gegen TV Neheim

w b jugend 2018Am vergangenen Sonntag waren wir beim TV Neheim zu Gast.
Die Neheimerinnen waren bisher ungeschlagen, daher waren wir vorgewarnt und wollten den Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen.
Da die letzten Trainingswochen sehr intensiv waren, war hier die Vorgabe, aus einer stabilen Deckung mit sehr viel Tempo nach vorne zu spielen um so möglichst leichte Tore zu erzielen.
Die wurfgewaltigen Rückraumspielerinnen wollten wir früh attackieren, was direkt schief lief, da die Neheimerinnen mit 2:0 in Führung gingen.
Dies war jedoch die einzige Führung der Gastgeberinnen, konnten wir über ein 2:2 ausgleichen und uns ab dem 3:3 kontinuierlich absetzen.
Hier waren es zuerst Lilli, Nina und Charly die aus dem Rückrauf und aus dem Tempospiel nach Belieben trafen.
Auch Kreisläuferin Stine verwandelte zwei mal sicher vom Kreis, so dass wir mit einem 0:6 Lauf die Führung auf 3:9 ausbauten und uns so verdient ein kleines Polster herauswerfen konnten.
Nach dem Time-Out beim Stand von 4:10 liessen sich unsere Mädels nicht aus dem Konzept bringen, spielten weiter diszipliniert und sicher nach vorne, so dass zur Halbzeit ein 5:15 auf der Uhr stand.
In der Halbzeitpause nahmen wir uns vor, an die guten Punkte anzknüpfen und weiter Gas zu geben.
Leider verschliefen wir hier den Start komplett, kamen die Gastgeberinnen immer besser ins Spiel, was durch Fang- und Passfehler und zu frühe Abschlüsse begünstigt wurde.
Nach unserem Time-Out in der 40. Minute fingen wir uns wieder, konnten wir in den letzten 10 Minuten 6 Tore erzielen und umso erfreulicher - es wurde kein Tor mehr zugelassen!

Insgesamt war es eine richtig tolle, kämpferische Leistung unserer Mädels. Man hat gemerkt, dass wir einfach Spaß am Handball hatten und wir den Sieg wirklich wollten!
Diesen Kampfgeist wollen wir uns bewahren, denn in unserem nächsten Spiel, am 18.11.2018 um 13:00, empfangen wir in der Selbecke den ebenfalls ungeschlagenen Verfolger, die SG Iserlohn-Sümmern.

!!!!! Ein kurzes Schlusswort: Da Jouline altersbedingt in der kommenden Saison nicht mehr bei uns spielen darf, suchen wir dringend Verstärkung auf der Torhüterposition! Wenn du also Jahrgang 03/04 bist und eine neue Herausforderung suchst, melde dich gerne bei uns !!!!!

Hoher Sieg gegen Post SV

info e jugendDas Spiel endete 33:3 für uns. Somit fuhren wir unseren fünften Sieg im fünften Spiel ein. Ich möchte nicht viel dazu schreiben, denn wo auf der einen Seite viel Freude ist, ist natürlich auch viel Kummer auf der anderen Seite. Trotzdem kann Post SV Hagen stolz sein, auch eine Jugendmannschaft zu haben, die sich natürlich auch noch im Aufbau befindet. Hier sollte es immer das Ziel sein, Spaß am Handball zu haben und nicht auf das Ergebnis zu gucken. Auch wenn die ein oder andere Träne geflossen ist, ist es wichtig weiterhin die Jugend zu unterstützen. Somit wurden auch die 3 Treffer und einige Torwartparaden von beiden Post SV Torhütern fair von den Heimfans und mir mit Händeklatschen belohnt. Auch dem ein oder anderen Spieler konnte ich mit aufmunternden Worten die Tränen nehmen.
Zu unserem Spiel kann ich nur sagen, dass alles perfekt umgesetzt wurde, was wir stets trainieren. Besonders hat mich gefreut, dass Tom seine Chancen wieder konsequent nutzte, nachdem er in der schwierigen Halle in Schwelm oftmals das Tor verfehlt hat. Somit standen am Ende 15 Treffer auf seiner Seite. Auch Mick hat mit 11 Toren einen Sahnetag erwischt. Und unsere Emmi hat tatsächlich mal flach geworfen und somit 2 Tore erzielt.
Ein ganz besonderen Dank geht auch noch an Melanie Weinand. Nachdem wir lange Zeit einen Schiedrichter für das Spiel gesucht haben, stand ich schon kurz davor das Spiel selber zu pfeifen. Aber kurz vor Spielbegin bot sich Melanie noch an. Vielen Dank.
Und noch ein Dank geht an den ein oder anderen Zuschauer, der selbst nach einem langen Heimspieltag am Samstag und den dazugehörigen Feierlichkeiten, den Weg in die Halle gefunden hat.

neue jugendtrainerin 2022Wir sind unheimlich stolz und freuen uns eine so qualifizierte Trainerin in unseren Reihen zu haben.
Melanie, Trainerin in unserer Jugendabteilung schildert in dem folgenden Bericht wie Zeitaufwendig und anspruchsvoll der Lehrgang für die C- Lizenz war.
An dieser Stelle noch einmal Herzlichen Glückwunsch.
🤾‍♂️🤾‍♀️🤾🤾‍♂️🤾‍♀️🤾🤾🤾‍♀️🤾‍♂️🤾🤾‍♀️🤾🤾‍♀️🤾‍♂️


Informationen zu Melanie Weinand.
In 100 Stunden / 12 Tagen und drei Prüfungen zur C-Lizenz
Im Fokus der C-Lizenz steht der Kinder- und Jugendhandball.
Angeleitet von Lehrwarten, die u.a. Mastercoach- sowie A- und B- Lizenzinhaber sind, wurden Inhalte der vom DHB vorgegebenen Rahmentrainingskonzeption vermittelt. Dafür standen vier Onlinetage sowie acht Präsenztage in der Letmather Humpfert Halle auf dem Plan.
Zwei theoretische Prüfungen folgten der Online- und Präsenztage, als Abschluss musste die praktische Prüfung absolviert werden. Die praktische Prüfung fand in fremder Halle sowie mit einem unbekannten Demoteam statt, in der man einen Teil eines selbst vorbereiteten Trainings abhalten musste. Diese Prüfung wurde von erfahrenen Lehrwarten des HV-Westfalen beäugt, bewertet und schlussendlich abgenommen.
Eine spannende und lehrreiche Zeit endete mit der Erteilung der C Lizenz.


 

 Kontaktinformationen

  
 

 Trainingsorte:

 

Kontakt:

 
 

 Otto-Densch Halle

 Selbecker Straße 75, 58091 Hagen

 

 Turnhalle August-Hermann-Francke Schule

 Selbecker Straße 185, 58091 Hagen

 Selbecker Turnerschaft 1896 e.V.

1. Vorsitzende
Andrea Claußnitzer
Selbecker Straße 189a
58091 Hagen

Geschäftsfüher
Stephan Lorch
Zur Höhe 26
58091 Hagen