1. Damen

logo

Damen gewinnen gegen HSG Gevelsberg-Silschede 2 und werden vorzeitig Kreismeister 12:16 (6:9)
info erste damenAm Donnerstagabend mussten wir zur ungewohnten Uhrzeit zum vorletzten Spiel der Saison antreten.
Auswärts wartete die Mannschaft von HSG Gevelsberg-Silschede 2 auf uns. Schon vor dem Spiel war klar, ein Unentschieden reicht uns zur vorzeitigen Kreismeisterschaft, allerdings wussten wir nach dem Hinspiel auch, dass dies nicht einfach werden würde.
Die Partie begann ausgeglichen und etwas zäh. Beide Mannschaften leisteten sich viele Fehlwürfe. Nach 20.Minuten kamen wwir besser in Spiel und es gelang es uns einen Vorsprung zu erspielen. Wir nutzen unsere Chancen jetzt besser. Halbzeitstand lautete dann 6:9.
Nach der Pause waren wir konzentrierter und fanden in die zweite Halbzeit besser rein. Zwischenzeitlich erspielten wir uns einen sieben Tore Vorsprung und leisteten uns kaum noch Fehler. Fünf Minuten vor Schluss wurde es noch mal etwas enger. Unsere Gastgeberinnen konnten auf drei Tore verkürzen und versuchten es mit einer Manndeckung. Allerdings ließen wir uns davon nicht aus der Ruhe bringen und gaben weiter Gas. Zwei Minuten vor Schluss hatten wir 4 Tore Vorsprung und spielten die letzten 120 Sekunden noch sicher runter. Beim Anpfiff stand sodann ein 12:16 auf der Anzeigetafel. Da war es endgültig klar: wir sind vorzeitig Kreismeister!!!
Am 14.05. haben wir gegen die Mädels des VfL Eintracht unser letztes Spiel für diese Saison.
Es spielten: Rüping Ta., Rüping Ti., Rüping-Luda, Petruck, Stein, Krause, Jung, Weinand, im Tor: Groß, Finken

Selbecke vs  VfL Eintracht Hagen 11:18 (8:8)

info erste damenHeute morgen mussten wir in der Mittelstadt Halle gegen die Mädels vom VfL Eintracht Hagen ran. Zum Rückrundenstart konnte unsere Trainerin Yasmin auf eine mehr als volle Bank zurück greifen.
Uns war klar, das Spiel wird nicht einfach, aber gegen einen direkten Verfolger wollten wir unbedingt gewinnen und wichtige Punkte mit nach Hause nehmen.
Die erste Halbzeit gestaltete sich durch weg sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften konnten keine große Führung erzielen und so war der Halbzeitstand von 8:8 gerechtfertigt und wenig überraschend.

Nach der Pause kamen wir deutlich besser ins Spiel als unsere Gegnerinnen. Eintracht brauchte in der zweiten Halbzeit mehr als 10 Minuten um überhaupt wieder einen Treffer zu erzielen. Dank einer starken Abwehr und gutem Tempospiel stand am Ende ein verdientes 11:18 auf der Anzeigetafel.

Nächste Woche begrüßen wir die Mädels von HSG Gevelsberg-Silschede 3 in heimischer Halle.

Damen teilen sich die Punkte im Spitzenspiel gegen TuS Volmetal 18:18 (8:8)

Auswärts mussten wir gestern zum Spitzenspiel gegen unsere Nachbarinnen vom TuS Volmetal ran. In einer sehr gut gefüllten Halle taten wir uns am Anfang schwer und fanden nicht wie gewollt in Spiel. Nach 9 Minuten dann der erste Schock, unsere Anke verletzte sich und musste mit blutiger Lippe vom Platz. Nach neun Minuten stand ein 6:1 für Volmetal auf der Anzeigetafel. Unter der großen Anfeuerung unserer Anhänger und Freunde des Vereins gelang es uns dann endlich Fahrt aufzunehmen und besser ins Spiel zu kommen. Innerhalb kürzester Zeit gelang es uns an Volmetal ran zu kommen und bis zur Halbzeit den 8:8-Ausgleich zu erspielen.

In der Pause hieß es erst einmal durchatmen. Uns war klar, dass das Spiel weiterhin so umkämpft und Körper betont ablaufen wird und wir in der zweiten Halbzeit konzentriert weiter spielen müssen. Nach dem Wiederanpfiff gelang es unseren Gastgeberinnen zwischenzeitlich zwar mit zwei Toren in Führung zu gehen, doch wir kämpften uns wieder ran. Auch wenn wir zwei Minuten vor Schluss mit einem Tor in Führung lagen, gelang Volmetal noch der Ausgleich und der Endstand lautete 18:18. Fazit: Ein gewohnt körperbetontes Spiel auf absoluter Augenhöhe mit dem wohl verdientesten Endstand für beide Mannschaften.

An dieser Stellen ein ganz großes DANKESCHÖN an alle Vereinsmitglieder, unsere Herrenmannschaften die extra ihr Vereinsderby verlegt haben, Fans, Mannschaften anderer Vereine und Freunde die da waren um uns lautstark zu unterstützen!!!!!

Wir verabschieden uns jetzt in die Winterpause und nutzen die Zeit um uns zu regenerieren, Wunden zu pflegen und wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit.

Es spielten: Maske (6), Rüping-Luda (4/2), Rüping Ti. (3/1), Nölle (2), Funke (2), Rüping Ta (1), Petruck, Krause, Groll, Hünger, Huter, im Tor: Groß und Heisler

Selbecke vs. HSG Gevelsberg-Silschede 2 - 14:12

info erste damenIn heimischer Halle mussten wir am Sonntag gegen die zweite Mannschaft gegen HSG Gevelsberg-Silschede ran.
Gegen den Tabellendritten wollten wir dieses Wochenende alles geben, auch wenn sich unsere personelle Situation nicht gebessert hat. Im Gegenteil, für’s Erste müssen wir auch auf unsere Marci (berufliche Gründe) verzichten.
Die erste Viertelstunde verlief, wie schon so oft diese Saison, recht ausgeglichen. Da auf beiden Seiten die Abwehr gut gearbeitet hat, stand auf der Anzeigetafel nach 15 Minuten gerade mal ein 3:3. Danach blieb die Partie weiterhin recht ausgeglichen und eng. Beide Mannschaften zeigten eine ähnliche Leistung. Bis zur Pause konnten wir uns dann aber doch einen knappen Vorsprung erspielen. Halbzeitstand: 8:6.
In der zweiten Halbzeit lief etwas besser. Wir konnten unsere Führung sicher halten und noch weiter ausbauen. Aufgrund unseres Personalmangels und der im Spiel entstanden Verletzung unserer Mel, musste sogar kurzzeitig unsere Torhüterin Steffi auf dem Feld aushelfen, um für kurze Verschnaufpausen zu sorgen. Das Niveau beider Mannschaften war ausgeglichen und man spielte auf Augenhöhe. 5 Minuten vor Schluss gelang es unseren Gästen aus Gevelsberg noch einmal näher ran zu kommen. Am Ende konnten wir allerdings unsere Führung verteidigten und uns mit 14:12 über den nächsten Sieg freuen.
Jetzt haben wir Weihnachtspause und Zeit unsere Wunden zu lecken.
Am 15.01.2017 kommt es dann in heimischer Halle zum Spitzenspiel gegen den Tabellenersten von VfL Eintracht Hagen. Bis dahin haben wir Zeit uns auszuruhen und hoffen im nächsten Jahr gestärkter auflaufen zu können.

Die Damenmannschaft wünscht allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!

RE Schwelm vs TS Selbecken 12:13 (7:4)

info erste damenAm Samstag mussten wir auswärts gegen die Mannschaft von RE Schwelm antreten.
Anfangs verlief das Spiel für noch nach Plan. Unsere Deckung war gut und es dauerte etwas, bis die Schwelmerinnen ihren ersten Treffer in der 5. Minuten erzielen konnten. Bis zur Hälfte der ersten Halbzeit verlief das Torarme Spiel recht recht ausgeglichen danach kamen die Gastgeberinnen besser ins Spiel. Viele technische Fehler sorgten dafür, dass wir zur Halbzeit 7:4 hinten lagen.
Nach dem Wiederanpfiff kamen wir besser in die Partie. Wir waren konzentrierter und konnten unsere Chancen besser nutzen. Es gelang uns immer wieder auf 1 bis 2 Tore heranzukommen. Aufgrund dieses kleinen Rückstandes war 10 Minuten vor Schluss klar, da ist noch etwas drin für uns. Der kleine Schock kam in der 23.Minute, als wir kurz unkonzentriert waren. Schwelm gelang es wieder mit 3 Toren davon zu ziehen. Spätestens da war allen klar, jetzt mussten wir Vollgas geben. In den letzten Minuten entwickelte sich das Spiel zu einem richtigen Krimi. 2 Minuten vor dem Abpfiff gelang uns endlich der Ausgleich und wir konnten ein weiteres Tor der Gegnerinnen verhindern. In der letzten Minuten machten wir dann den so wichtigen Führungstreffer und konnten einen weiteren Torerfolg in den letzten Sekunden gerade noch verhindern. Am Ende war das 12:13 ein harter Arbeitssieg in dem wir uns manchmal auch selbst das Leben schwergemacht haben.
Aber: Ein Führungstreffer 40 Sekunden vor Schluss reicht manchmal zum Sieg.
Es spielten: Nölle, Petruck, Rüping-Luda, Claußnitzer, Paulini, Rüping Ti., Rüping Ta., Stein, Brockhaus, Liesenhoff, Groß (Und bei der ganzen Aufregung habe ich glatt vergessen mir alle Tore zu notieren ;-))


 

 Kontaktinformationen

  
 

 Trainingsorte:

 

Kontakt:

 
 

 Otto-Densch Halle

 Selbecker Straße 75, 58091 Hagen

 

 Turnhalle August-Hermann-Francke Schule

 Selbecker Straße 185, 58091 Hagen

 Selbecker Turnerschaft 1896 e.V.

1. Vorsitzende
Andrea Claußnitzer
Selbecker Straße 189a
58091 Hagen

Geschäftsfüher
Stephan Lorch
Zur Höhe 26
58091 Hagen