HSG Wetter/Grundschöttel – TS Selbecke II 36:31 (18:16)

info erste herrenAm vergangenen Sonntag trafen wir in der Sporthalle Oberwengern auf die Bezirksliga-Absteiger der HSG Wetter/Grundschöttel. Nach unserer schlechten Leistung gegen die Zweitvertretung der TG Voerde wollten wir eine deutliche Leistungssteigerung zeigen. Und so gingen wir wieder einmal motiviert – wenn auch personell dezimiert – in die Partie.

Die Anfangsphase des Spiels gehörte uns. Wir spielten zum ersten Mal in dieser Saison richtigen Tempohandball und schlossen auch aus dem aufgebauten Spiel heraus souverän ab. Beim Spielstand von 4:7 musste HSG-Trainer Adam Klein die erste Auszeit nehmen. Und das nach gerade einmal acht Minuten. Leider rüttelte das Timeout die Wetteraner wach. Sie kamen immer besser ins Spiel und konnten in der 24. Minute zum ersten Mal in Führung gehen (16:15). Bis zum Halbzeitpfiff setzen sich Gastgeber weiter auf 18:16 ab.

Wir konnten ab diesem Zeitpunkt konditionell nicht mehr mithalten. Es machte sich bemerkbar, dass wir gerade mal drei Auswechselspieler auf der Bank hatten.
Die fehlende Ausdauer zeigte sich dann auch in Durchgang zwei. Im Angriff scheiterten wir mehrfach an dem immer besser aufgelegten HSG-Torwart. Im Spiel nach vorne schlichen sich außerdem immer mehr Fehlpässe ein. Das Resultat waren einfache Tempogegenstöße für die Wetteraner. Und so setze sich der Bezirksliga-Absteiger immer weiter auf zwischenzeitlich acht Tore ab. Die letzten Minuten des Spiels nutzten wir zur Ergebniskorrektur. Und so ging das Spiel beim Stand von 36:31 zu Ende. Damit warten wir leider nach wie vor auf den ersten Saisonsieg und stehen auf dem letzten Tabellenplatz. Trotzdem gab es im Spiel gegen Wetter auch einige Lichtblicke: Wir haben zum ersten Mal in dieser Saison die 30-Tore-Marke geknackt. Im Spiel nach vorne konnten wir in der ersten Hälfte außerdem zum ebenfalls ersten Mal in dieser Saison richtig Tempo aufnehmen. Mit so einer Leistung – das ist klar – sollte der erste Saisonsieg schon bald eingefahren werden können. Vielleicht ist es ja schon am kommenden Sonntag (06.11.22) soweit. Wir spielen um 15.45 Uhr gegen die zweite Mannschaft der HSG Herdecke/Ende.