TS Selbecke II - TG Voerde II 25:31 (10:12)

info erste herrenIm zweiten Heimspiel der Saison trafen wir auf die bis dato noch punktlosen Voerder. Mit erfreulich voller Bank (wir bedanken uns an dieser Stelle nochmal bei Marcel und Dirk aus der ersten Mannschaft für die Unterstützung) war die Marschroute klar: der erste Saisonsieg sollte her.
Leider verschliefen wir direkt den Beginn des Spiels und lagen schnell mit 1:4 zurück. In der Folge gelang es uns zumindest in der Abwehr solide zu stehen, jedoch konnten wir unsere Ballgewinne zu selten in Zählbares ummünzen und scheiterten immer wieder aussichtsreich am gut aufgelegten Voerder Torwart. Mit einem 10:12 Rückstand ging es in die Pause, aus der wir aber keinen Nutzen ziehen konnten. Unser erster Treffer in Durchganz zwei fiel erst in Minute 37 - zum zwischenzeitlichen 11:16. Nun hatten wir auch in der Abwehr immer mehr Probleme mit dem gegnerischen Kreisläufer und ließen vorne weiterhin jede zweite Möglichkeit sträflich ungenutzt. Letztendlich liefen wir so das ganze Spiel einem Rückstand hinterher und verloren die Partie über 13:20 und 22:27 verdient mit 25:31.
Zu keiner Zeit gelang es uns, den zur Verfügung stehenden vollen Kader in einen Vorteil auszuspielen und den Gegner im Angriff mit Tempo unter Druck zu setzen, um den Rückstand entscheidend zu minimieren. Somit ließen wir eine gute Chance auf den ersten Sieg der Saison ungenutzt verstreichen. Am kommenden Wochenende spielen wir bereits am Samstagabend (18.45 Uhr) bei der HSG Wetter/Grundschöttel. Dort wollen und müssen wir eine deutliche Leistungssteigerung zeigen.