TS Selbecke II – CVJM Gevelsberg 23:29 (9:18)

info erste herrenAm Wochenende hatten wir unser erstes Heimspiel der noch jungen Kreisliga-Saison. Nach dem Unentschieden gegen Halden zum Saisonauftakt bekamen wir es mit dem Bezirksliga-Absteiger CVJM Gevelsberg zu tun. Vor dem Spiel waren wir gemeinsam im „Stubenschick ninety one“ essen. Und so gingen wir bestens gestärkt und gesättigt in die Partie.
Die ersten Minuten des Spiels waren ein regelrechter Schlagabtausch. Sowohl wir als auch die Gäste aus Gevelsberg verwandelten so ziemlich jeden Torwurf. Nach zehn Minuten stand es 4:5. Doch dann verloren wir allmählich die Kontrolle über das Spiel. Im Angriff wurden viele Pässe abgefangen. Die daraus resultierenden Tempogegenstöße verwandelten die Gevelsberger ohne Probleme. Wir waren mit der Schnelligkeit der Gäste überfordert. Und so ging es mit einem 9-Tore-Rückstand in die Halbzeit (9:18).
In Durchgang zwei präsentierten wir uns dann deutlich besser. Die Fehlpass-Quote im Angriff wurde reduziert und wir holten – unter anderem dank Neuzugang Paul, der am Ende des Spiels auf insgesamt sieben Treffer kam – sukzessive auf. Auch Dennis Stanek im Tor bekam jetzt seine Hände an den Ball. Ärgerlich war allerdings unsere unterirdische Sieben-Meter-Quote (1/5). Trotzdem stand es acht Minuten vor dem Schlusspfiff nur noch 21:26 und wir hatten das berühmte „Momentum“ auf unserer Seite. Doch die CVJM Handballer rafften sich noch einmal auf und gewannen das Spiel letztendlich verdient mit 23:29.
In knapp zwei Wochen begrüßen wir am 23.10. im zweiten Saison-Heimspiel die Zweitvertretung der TG Voerde. Anpfiff ist um 15.45. Wir freuen uns, wenn ihr vorbeikommt.
Eure Zweite. 😉

 

Zu den Bilder zum Spiel