info erste herrenAbwehrschlacht zu Gunsten der Turnerschaft

Nach dem durchwachsenen Saisonauftakt in Hemer stand das erste Heimspiel vor der Tür.

Mit dem VTV Freier Grund kam ein Gegner, der in der letzten Saison die ersten Punkte aus der Otto-Densch-Halle entführen konnte. Dadurch waren wir gewarnt, denn durch die damals stabile Deckung und der sichere Rückhalt im Tor haben wir das Spiel 26:23 verloren.

Die Personalsituation war gegenüber dem Spiel in Hemer stark verbessert, denn wir mussten nur auf Max Keim verzichten, der aktuell in den Flitterwochen verweilt.

Der Start verlief solide, aber wenn auch schleppend. Man hat in der ersten Halbzeit das Gefühl gehabt, man habe das Spiel unter Kontrolle, aber man konnte nichts Zählbares daraus gewinnen. Wieder einmal „schossen“ wir den gegnerischen Torhüter ins Rampenlicht, der wieder einen sehr guten Tag erwischte. So ging man mit einem Rückstand von 8:10 in die Halbzeitpause.

Da wir über weite Strecken ohne Durchsetzungsvermögen im Angriff spielten, haben wir unsere gute Deckungsarbeit leider nicht belohnen können. Ziel war es in der zweiten Halbzeit gerade im Angriff eine andere Einstellung und Körperhaltung zu zeigen.

Bis zur 40. Minuten liefen wir einen Rückstand hinterher und konnten zu diesem Zeitpunkt erstmals wieder in Führung gehen 13:12. Es folgte ein offener Schlagabtausch mit einem glücklichen, aber nicht unverdienten Sieg für die Turnerschaft. Eine Punkteteilung wäre an dem Tag, aber mit Sicherheit auch gerecht gewesen.

Schlussendlich muss man sagen, dass wir einfach nahtlos an das Hinspiel vom letzten Jahr angeknüpft haben. Es war wie verhext vor dem Tor. Geschätzte 20% Torquote über die Außenpositionen und Vier von Sechs verworfene Siebenmeter sprechen Bände. Hervorzuheben ist die starke Deckungsarbeit mit einem noch stärkerem Jonah Blothe im Tor.

Vor allem aber freuen wir uns, dass Justin Claussnitzer nach langer Verletzungspause wieder am Ball war und auch gerade im Angriff sehr gute Akzente setzen konnte und maßgeblich am Erfolg der Mannschaft beteiligt war.

Das Spiel am 24.9. gegen die SGSH 3 wurde vorerst auf ein unbestimmtes Datum verlegt.

Somit findet das nächste Spiel zuhause am 09.10.2022 gegen den TV Lössel statt.

 

 

 

Es spielten: Scheiermann/J. Blothe(60. Min) Krisch, J. Claussnitzer 3, Gendig 3/1, Sattler 3/1, Lösewitz 1, Lorch , Schiessler 4, K. Claussnitzer 1, Middeldorf 2, H. Blothe, Georg, Stanek 3, Kohlmann