TuS Volmetal 3 - TS Selbecke 1    19 : 32 ( 6 : 15 )


Direkt zu Beginn war klar, dass die Selbecker etwas gut zu machen hatten. Die Abwehr stand gewohnt sicher und auch das Tempospiel funktionierte super. Angefeuert von den mitgereisten Fans und unterstützt von einem gut aufgelegten Manuel Scheiermann schafften es die Selbecker mit nur 6 Gegentoren in die Halbzeit zu gehen.

Auch in der zweiten Hälfte fanden die Volmetaler kein Mittel gegen die wechselnden Abwehr-Systeme der Selbecker.

Jetzt muss man darauf hoffen, dass die Herdecker im Emster Dom punkten und den Haldenern in Schwelm eine Sensation gelingen.

Nächste Woche geht es zur gewohnten Zeit um 17:30 Uhr gegen Post SV Hagen in der Eilper Rundturnhalle um die nächsten Punkte zur Meisterschaft.

Die Selbecker Torschützen:

Krisch 2, Middeldorf 4, k. Clausnitzer 3, j. Clausnitzer 5, cipa 4, Gendig 1, Sattler 1, Göke 1, Schießler 1, Stein 2, Liesenhoff 8/6