Handball Junioren

logo

burg bilstein 2016 webAm Freitag (24.06) machten wird und mit 16 Handballkinder und 3 Betreuerinnen auf zur Jugendfahrt zur Burg Bilstein im sauerländischen Lippstadt.
Die Jugendherberge bot den Kindern tolle Möglichkeiten zum Tischkickern, Tischtennis und Basketball spielen. Auch an der Torwand konnten die Kids ihr Können unter Beweis stellen.
Auch wenn das Wetter zwischendurch nicht so mitspielen wollte und gerade der Samstag viel Regen mit sich brachte, vertrieben wir uns die Zeit bei ausgelassenen Bingorunden und Wer-bin-ich-Spielchen.
Auf der Jugendfahrt hatten die Mädels und Jungs der Mannschaften Zeit sich besser kennen zu lernen und sind näher zusammen gerückt.
Vor allem die Mädchen der weiblichen C-Jugend haben sich liebe- und sorgevoll um ihre kleineren Vereinskameraden gekümmert, ihnen beim Zähne putzen und anziehen geholfen sowie Gute-Nacht-Geschichten erzählt.
Wir hatten allen Tagen viel Spaß zusammen.

info weib b jugendAm vergangenen Samstag hatte unsere weibliche B-Jugend das Vergnügen, die Anfahrt von 100 Kilometer Richtung Bigge-Olsberg auf sich zu nehmen.
Nach knapp einstündiger Autofahrt war das Ziel erreicht und die Mädels konnten sich warm machen.
Leider merkte man, dass der Großteil der Mannschaft die Woche auf Klassenfahrt war, so dass der Anfang des Spieles extrem zäh verlief.
Spielerisch waren unsere Mädels überlegen, konnten dies in der ersten Halbzeit jedoch nicht immer aufs Parkett bringen.
Die erste Halbzeit verlief daher vom Ergebnis auf Augenhöhe und man konnte sich zur Halbzeit mit einem 3-Tore Vorsprung in die Kabine begeben.
Hier fruchtete die klare Ansprache des Trainerteams. Die Mädels kamen mit einer ganz anderen Körpersprache aus der Kabine.
Spielerisch überlegen und von einer bärenstarken Charly angeführt konnte der Vorsprung ausgebaut werden.
Alle Mädels konnten sich am ersten Saisonerfolg beteiligen.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Eltern, die die kleine Weltreise auf sich genommen haben um die Mädels zu unterstützen.

Das nächste Spiel findet am 16.09. um 14:30 in Lössel statt.‭

 

Ungefährderter Sieg gegen Schwelm

info e jugendUnsere Serie geht weiter. Auch im vierten Spiel behielten wir unsere weiße Weste und stehen mit 8:0 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz. Heute mussten wir krankheits- und privatbedingt auf 3 Spieler verzichten. Jedoch war die Marschroute für das Spiel klar. Von der ersten Minute an unsere bisherigen Spiele anknüpfen. Das gelang uns auch. Schnell führten wir mit 5:0. Danach fehlte es jedoch zwischendurch an Konzentration. Die Abwehr ließ nach und auch klare Torchancen wurden nicht mehr konsequent genutzt. Hier mache ich meiner Mannschaft aber keine Vorwürfe. In der Schwelmer Halle ist es selbst für Seniorenteams schwer zu spielen. Tore die mitten im Feld und weit weg von den Wänden stehen, machen es hier nicht einfach sich auf Torwürfe zu konzentrieren. Auch der Boden mit vielen eingezeichneten Linien sorgte teilweise für Verwirrung. Trotzem wurde es nie eng und wir hatten das Spiel stets im Griff. So konnte ich bereits früh unseren jüngeren Spieler Einsatzzeit geben, so dass auch wieder jeder zum Einsatz kam. In Verbindung mit unseren erfahrenen Spielern klappte auch das sehr gut.
Zum Schluß war dann noch sehr viel "kuddelmuddel" im Spiel. Aber das kann man verzeihen, da hier heute jeder seinen Spaß hatte.
Ganz besonders hat mich heute das erste Tor von unserer Emmi gefreut, die ihre letzten starken Spiele endlich mit einem Tor gekrönt hat. Auch hier war die Freude groß.
Als nächstes erwartet uns am Sonntag um 11:00 Uhr die Mannschaft von Post SV in heimischer Halle. Auch hier freuen wir uns wieder auf Unterstützung von der Tribüne.

 

Alle Jahre wieder…nur dieses Mal ein bisschen anders.

Pünktlich ab 16.00 Uhr stieg die Aufregung und Spannung bei den Handballminis und Maxis minütlich.  Und unsere Sporthalle verwandelte sich zu einem ganz anderen Ort als wie beim Training.

Es dufte nach leckerem Essen, Keksen uns Süßigkeiten, plötzlich standen überall Geschenke und gefüllte Weihnachtstütchen.

Der Handball wurde gegen einen riesigen Softball getauscht und es wurde ganz ohne Regeln getobt, gespielt und rumgealbert.

Während Charly und Miguel mit einem Teil der Kinder in der Halle waren, bastelten zuerst die jüngsten mit mir in Vip Raum eine Überraschung für die Eltern. Und ich muss sagen, es ist richtig super geworden. Anschließend wechselten die Kinder und nun waren die Großen zum Basteln.

Zwischendurch wurden aber auch die knurrenden Mägen gefüllt. Was bei der reichlichen Auswahl, von Pizzabrötchen, Kuchen, Obstteller, Käsespießen, Muffins in viele Varianten, Chicken Nuggets, Frikadellen bis hin zu vielen Süßigkeiten und vielem mehr, wirklich nicht schwer war.

Hierfür auch noch einmal ein Dank an die Eltern für dieses großartige Buffet und der großen Getränkeauswahl.

Der nächste Programmpunkt war das Lesen einer Weihnachtsgeschichte.

Das wollte unsere Julie übernehmen und hatte eine tolle Geschichte über eine kleine Hexe die Weihnachten feiert mitgebracht. So anschaulich und schön vorgelesen, rutschten die Kinder immer dichter zusammen, um auch wirklich nichts zu überhören.

Nun war es soweit…das große Wichtel konnte beginnen. Gespannt haben wir es uns auf der großen Tribüne gemütlich gemacht. Jedes Kind bekam ein tolles Geschenk von einem einem/er Mannschaftskollegen/innen von uns überreicht. Das Auspacken ging dann ruck zuck und so konnte eifrig getauscht werden.

Aber da standen ja immer noch diese schönen bunten Weihnachtstütchen…was war denn nun damit?

Wie dann wieder ein wenig Ruhe eingekehrt war, verteilten wir diese mit Freude an alle Kinder und es war so schön zu sehen das sich alle richtig doll gefreut haben. Und wenn man die leuchten Kinderaugen sieht, das laute Jubeln beim hinein schauen in die Tüten hört, weiß ich immer dass wir alles richtig gemacht haben.

Mein persönliches Highlight dieses Jahr war allerdings der tolle Handballspieler Keks, den Mia Krause mit ihrer Mama Sarah für uns alle gebacken hat und dieser mega schöne Sportbeutel von einigen Kindern. Was für ein tolles Geschenk, DANKESCHÖN!

Ich möchte mich bei Charly und Miguel für ihre Zusammenarbeit, bei den Eltern für ein großartiges, ereignisreiches Jahr, sowie bei allen Gönnern und Sponsoren der Jugendabteilung bedanken und wüsche allen ein ruhiges, besinnlichen und vor allem gesundes Weihnachtsfest.

Eure Maria

 

Die männliche C- Jugend möchte sich bei Ihren Sponsoren für die neuen
Trainingsanzüge
recht herzlich bedanken.
DSC_0057


 

 Kontaktinformationen

  
 

 Trainingsorte:

 

Kontakt:

 
 

 Otto-Densch Halle

 Selbecker Straße 75, 58091 Hagen

 

 Turnhalle August-Hermann-Francke Schule

 Selbecker Straße 185, 58091 Hagen

 Selbecker Turnerschaft 1896 e.V.

1. Vorsitzende
Andrea Claußnitzer
Selbecker Straße 189a
58091 Hagen

Geschäftsfüher
Stephan Lorch
Zur Höhe 26
58091 Hagen