Weibl. B-Juniorinnen

info weib b jugendAm vergangenen Sonntag hatten wir die Mädels von der SG Iserlohn-Sümmern zu Gast in der heimischen Otto-Densch-Halle.
Vor dem Spiel waren beide Mannschaften verlustpunktfrei, so ging es also um die Tabellenführung.
Uns war bewusst, dass dieses Spiel extrem schwierig werden würde, da Melissa krankheitsbedingt komplett ausfiel und Stine und Lilli ebenfalls angeschlagen waren.
Wir nahmen uns vor, aus einer stabilen Defensive mit viel Tempo nach vorne zu spielen, was über ein 1:1 und 2:2 auch gut klappte.
Im weiteren Verlauf des Spiels fanden wir leider keinen Zugriff in der Abwehr, da die Absprachen nicht passten und wir insgesamt zu langsam auf den Beinen waren.
Gleichzeitig bestand unser Angriff aus Einzelaktionen, der die sonstige Kreativität der Mädels vermissen lies.
Das Resultat war ein 6:8 zum Pausenpfiff, welches uns wachrütteln sollte, in der zweiten Halbzeit mit mehr Ehrgeiz zu verteidigen und im Angriff klüger und schneller zu spielen.
Wir kamen nicht gut aus den Startlöchern und Sümmern konnte einen 4-Tore-Vorsprung herauswerfen.
Dann packte unsere Mädels der Ehrgeiz und beim 13:14 waren wir wieder auf ein Tor heran.
In dieser Phase hatten wir noch mehr mit vielen unglücklichen Pfiffen des Schiedsrichters zu kämpfen, unter anderem wurden klare 7-Meter nicht gegeben oder Freiwurfpfiffe blieben aus, was jedoch keine Entschuldigung sein soll, dass wir unsere Stärken heute nicht ausspielen konnten.
Die Verunsicherung unserer Mädels  verhinderte leider den Ausgleich und Sümmern konnte sich wieder auf 2 Tore absetzen, womit das 15:17 leider auch der Endstand war.

Unser nächstes Spiel bestreiten wir am 02.12. um 12:45 bei der HVE Villigst-Ergste, Sporthalle Gänsewinkel, Grünstraße 70, 58239 Schwerte.

Hier wollen wir uns wieder auf unsere Stärken besinnen und die nächsten zwei Punkte einfahren.

Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung!