A-Jugend
×

Hinweis

IMAGESIZER_ERR_ACCESS
Die letzten Bilder unserer männlichen A-Jugend der Saison 2014/ 2015 und ihr tretet ab als Kreismeister!
Danke für eine schöne unterhaltsame und insgesamt sportlich erfolgreiche Zeit mit uns in der Jugend!
 
Bleibt so, wie ihr seid und wir hoffen auf ein Wiedersehen bei den Senioren! ;-)
 
Die
Jugendabteilung
 

20150301 135719 Kopie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

männl. A Jgd 1 Kopie
Unsere männliche A – Jugend konnte bereits einen Spieltag vor Saisonende, durch einen Sieg beim Gastgeber Tura Halden (18 : 25 Endstand) die Meisterschaft für sich entscheiden. Mit einem Meistertitel verabschiedet sich unsere A – Jugend aus dem Jugendbereich und wechselt kommende Saison in den Seniorenbereich.
Am Sonntag den, 01.03.2015 um 12.30 Uhr haben sie ihr letztes Spiel in Eilpe.
Wir würden uns freuen, wenn zahlreiche Zuschauer den Weg in die Halle finden um die Jungs gebührend zu verabschieden.
 
Euer
Jugendvorstand
 
info a jugendSG TuRa Halden-Herbeck - TS Selbecke     18:25  (7:11)
 
Unser vorletztes A-Jugend Spiel bei der SG TuRa Halden Herbeck konnten wir trotz der unchristlichen Uhrzeit von 10.30 Uhr am Sonntag Morgen mit 18:25 (7:10) gewinnen.
Dadurch haben wir unseren Spitzenplatz uneinnehmbar gefestigt. Nun findet am 1. März um 12.30 Uhr in der Rundturnhalle Eilpe das letzte Spiel unserer männlichen A-Jugend statt, bei dem wir die Kreismeisterschaft feiern dürfen. Unser Gegner ist der derzeitig Tabellenletzte DJK Saxonia Dortmund, gegen den wir das Hinspiel 24:45 gewinnen konnten.
Über zahlreiche Unterstützung und gute Stimmung auf der Tribüne würden wir uns freuen.
 
Im Namen der A-Jugend
Christopher Prisille und Mark Hellwage
 
Das letzte Saisonspiel der männl. A-Jugend ist am So., 01.03.2015 um 12:30 Uhr gegen DJK Saxonia Dortmund (RTH Eilpe).
 
info a jugendTS Selbecke - TG Voerde     31:26  (14:14)
 
Am Karnevalssonntag musste die männl. A-Jugend zu Hause gegen die TG Voerde ran. Um die Niederlage gegen Volmetal vergessen zu machen wollten wir von Anfang an mit hoher Intensität verteidigen und über unsere Spielabläufe in das Spiel kommen.
Dies schien nach der Ansprache jedoch direkt vergessen und wir spielten wie von allen guten Geistern verlassen. Die langen Angriffe der Voerder schläferten uns ein, sodass wir nach 2 min intensiver Deckungsarbeit den Faden verloren und der Gegner schlussendlich doch erfolgreich, meist über Außen, abschloss. Die eigene Offensive wirkte in der ersten Halbzeit kreativ und ideenlos und einstudierte Spielabläufe wurden nicht mit der nötigen Konsequenz gespielt. Dennoch kamen wir immer wieder zu einfachen und vor allem schnellen Toren, besonders dank Marcel Krisch.
Nach harten Worten in der Halbzeitansprache begann die zweite Hälfte wie die Erste aufhörte. Unsere Gäste lagen zwischenzeitlich mit 2 Toren in Führung. Erst als Mike Spengler für 2 Minuten des Feldes verwiesen wurde besann man sich auf seine Stärken. Ausgerechnet in dieser Phase des Spiels zeigten wir unser eigentliches Leistungsniveau. Spielzüge wurden nun mit Druck und vor allem erfolgreich abgeschlossen und die Abwehr gestattete den Voerdern nur wenig. Leider wirkte dieser Schub zu kurz und wir setzen uns nur auf maximale 5 Tore ab. Statt die Führung auszubauen, „verwalteten“ wir sie mit Mühe. Schlussendlich ist das Endergebnis von 31:26 verdient, da wir für zu kurze Zeit das Spiel an uns reißen konnten.
 
Euer
Christopher Prisille
 
Es spielten: Krisch 10/1, Formella 6, Claußnitzer 5, Rieke 4, Kistenmacher 3, Spengler 2, Blasberg 1, Filthaut, Bense, Krüger, Stanek
 
Das nächste Spiel der männl. A- Jugend ist am So., 22.02.2015 um 10:30 Uhr gegen VFL Aplerbeckermarkt (SpH Aplerbeck, Schweizer Allee 18-20, 44287 Dortmund).
 
info a jugendTS Selbecke - TuS Volmetal     32:34  (15:11)
 
Nach dem unnötig knappen aber scheinbar ungefährdeten 24:27 Sieg gegen die JSG Schwelm Gevelsberg am Sonntag stand das Topspiel gegen TuS Volmetal am Dienstag abend in der eigentlichen Trainingseinheit an.
Die erste Halbzeit gestaltete sich durchaus sehenswert und zufriedenstellend. Aus einer starken Defensive heraus, an der die Volmetaler immer wieder verzweifelten, konnten wir gegen die offensive Verteidigung der Volmetaler häufig erfolgreich abschließen. Besonders Mike Spengler machte auf beiden Seiten des Feldes eine gute Figur.
Nach der Halbzeit schien dies alles aber vergessen und unsere Gäste holten Tor für Tor auf. Nach einer doppelten Unterzahl Situation war der 4 Tore Vorsprung der Halbzeit gänzlich aufgebraucht. Von da gestaltete sich das Spiel ausgeglichen und wir zeigten ungewohnt große Probleme in der Verteidigung. Dazu kam, dass unserere beiden Schlussleute einen gebrauchten Tag erwischten. 23 Gegentore in einer Halbzeit sind deutlich zu viel und geben keine Möglichkeit trotz eigener 32 Tore, am Ende als Sieger das Spielfeld zu verlassen.
 
Euer
Christopher Prisille
 
Es spielten: Rieke 10/2, Spengler 7, Claußnitzer 6, Krisch 4/2, Kistenmacher 4, Bense 1, Formella, Krüger, Stanek, Filthaut, Blasberg
 
Das nächste Spiel der männl. A-Jgd. ist am So., 15.02.2015 um 14:30 Uhr gegen TG Voerde (RTH Eilpe).