Startseite

logo

Aktuelle Coronaregeln 09-2021

Alle Jahre wieder…nur dieses Mal ein bisschen anders.

Pünktlich ab 16.00 Uhr stieg die Aufregung und Spannung bei den Handballminis und Maxis minütlich.  Und unsere Sporthalle verwandelte sich zu einem ganz anderen Ort als wie beim Training.

Es dufte nach leckerem Essen, Keksen uns Süßigkeiten, plötzlich standen überall Geschenke und gefüllte Weihnachtstütchen.

Der Handball wurde gegen einen riesigen Softball getauscht und es wurde ganz ohne Regeln getobt, gespielt und rumgealbert.

Während Charly und Miguel mit einem Teil der Kinder in der Halle waren, bastelten zuerst die jüngsten mit mir in Vip Raum eine Überraschung für die Eltern. Und ich muss sagen, es ist richtig super geworden. Anschließend wechselten die Kinder und nun waren die Großen zum Basteln.

Zwischendurch wurden aber auch die knurrenden Mägen gefüllt. Was bei der reichlichen Auswahl, von Pizzabrötchen, Kuchen, Obstteller, Käsespießen, Muffins in viele Varianten, Chicken Nuggets, Frikadellen bis hin zu vielen Süßigkeiten und vielem mehr, wirklich nicht schwer war.

Hierfür auch noch einmal ein Dank an die Eltern für dieses großartige Buffet und der großen Getränkeauswahl.

Der nächste Programmpunkt war das Lesen einer Weihnachtsgeschichte.

Das wollte unsere Julie übernehmen und hatte eine tolle Geschichte über eine kleine Hexe die Weihnachten feiert mitgebracht. So anschaulich und schön vorgelesen, rutschten die Kinder immer dichter zusammen, um auch wirklich nichts zu überhören.

Nun war es soweit…das große Wichtel konnte beginnen. Gespannt haben wir es uns auf der großen Tribüne gemütlich gemacht. Jedes Kind bekam ein tolles Geschenk von einem einem/er Mannschaftskollegen/innen von uns überreicht. Das Auspacken ging dann ruck zuck und so konnte eifrig getauscht werden.

Aber da standen ja immer noch diese schönen bunten Weihnachtstütchen…was war denn nun damit?

Wie dann wieder ein wenig Ruhe eingekehrt war, verteilten wir diese mit Freude an alle Kinder und es war so schön zu sehen das sich alle richtig doll gefreut haben. Und wenn man die leuchten Kinderaugen sieht, das laute Jubeln beim hinein schauen in die Tüten hört, weiß ich immer dass wir alles richtig gemacht haben.

Mein persönliches Highlight dieses Jahr war allerdings der tolle Handballspieler Keks, den Mia Krause mit ihrer Mama Sarah für uns alle gebacken hat und dieser mega schöne Sportbeutel von einigen Kindern. Was für ein tolles Geschenk, DANKESCHÖN!

Ich möchte mich bei Charly und Miguel für ihre Zusammenarbeit, bei den Eltern für ein großartiges, ereignisreiches Jahr, sowie bei allen Gönnern und Sponsoren der Jugendabteilung bedanken und wüsche allen ein ruhiges, besinnlichen und vor allem gesundes Weihnachtsfest.

Eure Maria